Verein_lebenshilfe

TEILHABE STATT AUSGRENZUNG

Verein Lebenshilfe Auerbach e.V.


  • Wir sind ein konfessionsloser Fachverband und eine Elternselbsthilfeorganisation
  • Wir vertreten die Anliegen, Rechte und Interessen von Menschen mit einer Behinderung
  • Wir sind Ansprechpartner für Angehörige und Familien
  • Wir setzen uns für die gesellschaftliche Anerkennung von Menschen mit Behinderung ein
  • Wir fordern mehr Barrierefreiheit
  • Wir machen uns für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention stark

Sie können mithelfen

Helfen Sie uns, damit wir anderen helfen können, deren persönliche Entwicklung voranzubringen und ihre Perspektiven zu verbessern !

In jeder unserer Einrichtungen können Sie ehrenamtlich tätig sein. Zum Beispiel als Helfer bei Kursangeboten, bei Veranstaltungen oder auch als Begleiter von Menschen mit Handicap im Alltag.

Helfen Sie uns, mit einer Spende. Wir versichern Ihnen, dass jede Spende zu 100 Prozent unseren Bewohnern zu Gute kommt. Gerne stellen wir Ihnen auch eine Spendenquittung aus.

Spendenkonto:
Lebenshilfe Auerbach e.V.
Sparkasse Vogtland
IBAN: DE64 8705 8000 3552 0039 31
SWIFT-BIC: WELADED1PLX

Sie wollen unsere Arbeit unterstützen und dem Verein Lebenshilfe Auerbach e.V. beitreten?
Das können Sie hier auch gleich online:

Historie

1990 Gründung des Vereins
1991 Übernahme Haus „Rosengarten“ für geistig behinderte Menschen
1992 Aufbau Frühförderung und Familien unterstützender Dienst
1995 Übernahme der Kinder- und Jugendwohnstätte „Burg Sonnenschein“ Markneukirchen vom ehemaligen Landkreises Klingenthal
1996 Übernahme des Heimbereiches des Sächs. Krankenhauses für Kinder- und Jugendpsychiatrie Bad Reiboldsgrün in Carolagrün
1997 Komplette Rekonstruktion und Modernisierung der Kinder- und Jugendwohnhstätte „Burg Sonnenschein“ in Markneukirchen
1999 Einweihung des Wohnpflegeheimes „Am Katzenstein“ in Auerbach
2000 Einzug in das Haus „Tom Mutters“ mit interner Tagesstruktur in Grünbach
2001 Gründung der gemeinnützigen Gesellschaft – Lebenshilfe Auerbach gGmbH  - für die Betreibung der Einrichtungen. Alleiniger Gesellschafter ist der Lebenshilfe Auerbach e. V.
2006 Einweihung des Begegnungszentrums ZEBRA mit Außenwohngruppe, Aufbau von Schulbegleitungz und Familienunterstützendem Dienst, weiterer besonderer Wohnform, ehemals "ambulantes betreuten Wohnen" als neues Leistungsangebot
2012 Bezug der zweiten Außenwohngruppe Volkmarstraße in Auerbach
2014 Eröffnung der Tagesgruppe ZEBRA für Kinder und Jugendliche mit Handicap
2018 Eröffnung der dritten Außenwohngruppe am Siegelohplatz in Auerbach