Maßnahmen zum Gesundheitschutz

Aktuelle Maßnahmen in Verbindung mit COVID-19

Aufgrund der aktuellen Situation in Zusammenhang mit dem Corona-Virus  gelten  für alle unsere Einrichtungen vorbeugende Maßnahmen.
Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 3. Juni 2020 bildet die Grundlage unseres Handelns.

Dies bedeutet zusammengefasst

  • Besuche in den Einrichtungen des Gemeinschaftlichen Wohnens, im Wohnpflegeheim sowie in den Kinder- und Jugendeinrichtungen sind wieder möglich
    Wir sind verpflichtet, im Rahmen eines Hygienekonzepts die Besuche und das Betreten und Verlassen der Einrichtungen zu regeln. Es gelten für alle Einrichtungen spezielle Hygienemaßnahmen. Zudem legt die jeweilige Einrichtungsleitung die Anzahl der Besucher, den Ablauf  sowie den zeitlichen Umfang des Besuchs fest. Besucher müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen, um die Nachverfolgbarkeit eventueller Infektionsketten zu ermöglichen.
  • Angebote und Leistungen durch externe Therapeuten werden individuell abgesprochen

Wir bitten Angehörige oder Betreuer darum, sich bei Fragen, Anliegen und vor geplanten Besuchen mit der jeweiligen Einrichtungsleitung in Verbindung zu setzen!

Wohnpflegeheim "Am Katzenstein"
Haus "Rosengarten / Haus "Tom Mutters" /Außenwohngruppen
Kinder und Jugendwohnstätten "in-seL" / "Burg Sonnenschein"

Das Begegnungszentrum ZEBRA inkl. der Tagesgruppe ist wieder geöffnet.
Vermietungen, Kurse oder Angebote unterliegen dem hauseigenen Hygienekonzept. Die Raumkapazität wurde deutlich begrenzt, Abstandsregeln sind zu beachten. Jede Nutzung ist individuell zu beantragen und bedarf genauer Absprachen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen