500 Euro für die „in-seL“

Seminar-Schule spendet Projekt-Erlös

Das ist mehr als nur genial sozial – das ist einfach nur super Klasse!  500 Euro spenden die Schüler der Seminar-Oberschule Auerbach der  Kinder- und Jugendwohnstätte "in-seL". Das Geld haben die Schülerinnen und Schüler im letzten Jahr erarbeitet – und zwar bei der Aktion genial sozial. „Die Schüler haben sich entschieden, den Erlös an eine Einrichtung vor Ort zugeben. Da sehen sie genau, daß die Hilfe auch ankommt“, erklärt Lehrerin Andrea Fröba.  „Die Summe geht direkt in die Urlaubskasse unserer jungen Bewohner. Wir sind mega glücklich!", strahlte Hausleiter Karsten Wolf bei der Scheckübergabe. Die Mädchen und Jungen der "in-seL" bedankten sich mit selbst gemalten Bildern bei den Schülern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen